Vortrag im Deutsch-französisches Kolloquium « Energieeffiziente Gebäude und Bauqualität »

Energieeffizienz und Bauschäden – ein Blick auf die Bauteilfügung

Die nationalen und europäischen Energieeinsparverordnungen der letzten Jahre haben die Planung,
Ausführung und Nutzung von Gebäuden stark beeinflusst. Es stellt sich die Frage, wie diese Innovationen
fachlich begleitet und wie Rückmeldungen aus Expertisen kapitalisiert werden können.
Mit dem ersten deutsch-französischen Kolloquium zur Bauqualität in Energieeffizienzgebäuden möchten die
Agence Qualité Construction (Agentur für Bauqualität) und TRION-climate e.V. einen Beitrag zu dieser
Debatte leisten. In Zeiten Europäischer Märkte, die auch die Baubranche betreffen, erscheint es wichtiger
denn je, die Grenzen zu überschreiten, um Methoden und Kenntnisse zu vergleichen und voneinander zu
lernen.

Der Vortrag im Rahmen des Kolloquiums befasst sich vor allem mit den bauphysikalischen Schwierigkeiten bei den Anforderungen an die Luftdichtheit, der Vermeidung von Wärmebrücken und der Notwendigkeit der Lüftung. Ein besonderer Fokus liegt auf den Schwierigkeiten bei der Übertragung der Hocheffizienzbauweise auf Bestandsgebäude und den daraus resultierenden Bauschäden.

Veranstaltungsdatum 19. April 2018 · 9:00-16:30
Veranstalter AQC (Agentur für Bauqualität) in Straßburg
TRION-climate e.V.
Veranstaltungsort Maison de la Région Grand Est –
Place Adrien Zeller, F-67000 Strasbourg

Programm Kolloquium Bauqualität

Comments are closed.